Auszeichnungen

1964/65
Stipendien des Kantons Obwalden

ab 1971 mehrere Wettbewerbspreise "Kunst am Bau", siehe WERKE IM ÖFFENTLICHEN RAUM

1972/74/75
Eidgenössische Kunststipendien, Swiss Art Awards

1973
Stipendiat Istituto Svizzero, Rom

1975
1. Preis vom Kt. Schwyz „Schweizer Künstler sehen den Kt. Schwyz", Ehrenurkunde (Schwyzer Hefte 4/5, 1975)

1979
 Goldmedaille, Academia Italia delle Arti e del Lavoro, Salsomaggiore Terme

Premio Lario-Cadorago, Como, villa olmo di pittura e grafica, Kat.

1981
Premio Lario-Cadorago, Como, villa olmo di pittura e grafica, Kat.

1984
Preis der 2. Int. Graphik-Biennale, Pittura-Grafica, Cagliari, Kat.

1988
Premio, Milano Capitale dell’ Arte-Artista dell’ Anno 1988

1991
Premio Agazzi e Premio di Concorso Internationale di Grafica Mappella,
Bergamo.

Preis Musée Suisse du Vitrail, Romont 1991, Glasobjekt Obwaldner Zeichen, Buch

1992
Horwer Kulturpreis

1993
1. Preis GSBM, Alpine Kunst in der Schweiz, Bad Ragaz

  Werkbeitrag Landis und Gyr, Zug

1996
Obwaldner Kulturpreis

2011
Werkbeitrag und Einladung zur Gestaltung der Glasscheiben "Lichtung",
Derix Glasstudios und Kunsthalle für Glasmalerei, D-Taunusstein-Wehen

2016
Wettbewerbsauszeichnung zusammen mit Romano Cuonz und Christian Bucher,
von der Albert Köchlin Stiftung zur Veröffentlichung "Tagebuch der Sehnsucht"